Erhalte 6% Rabatt auf jede Bestellung - Einfach im Bestellprozess den Gutschein "Frühlingsluft" eingeben.

Nagelfolien für die Fußnägel

Nagelfolien für Füße

Auf die Füße, fertig, los!

Viele Frauen kennen das: die Hände sind top gepflegt, lackiert und gestylt. Wandert der Blick jedoch runter Richtung Füße, kann es manchmal jedoch ganz anders aussehen.

Fußnägel werden bei der regelmäßigen Nagelpflegeroutine leider oft stiefmütterlich behandelt. Dabei können besonders im Sommer tolle Nageldesigns die Füße in stylischen Eye Catcher verwandeln.

 

Pediküre mit dem gewissen Etwas

  1. Vorbereitung ist das A und O

Genau wie bei Fingernägeln ist die Vorbereitung der Fußnägel auf die Nagelfolien essenziel. Deswegen sollte man seine Füße vorher mit einer pflegenden Pediküre vorbereiten.

Die YouTuberin Mamiseelen zeigt im folgenden Video unverzichtbare Tools und hilfreiche Tricks ihrer persönlichen Fußpflegeroutine.

 

Eine Schritt für Schritt Anleitung für gepflegte Füße gibt es bei der YouTuberin Sabiha. Ihre Pediküre für zu Hause kannst du hier sehen:

 

Nachdem die Füße eine rundum Wohlfühlpediküre bekommen haben, geht es an das Verschönern der Fußnägel. Wem alle zehn Zehen für den Anfang zu viel sind, kann zum Beispiel nur den großen Zeh mit einer Nagelfolie optisch in Szene setzen.

Wer mit der Anwendung von Nagelfolien noch nicht vertraut ist, findet hier noch einmal eine genaue Schritt für Schritt Anleitung:

Link zum Artikel Nagelfolien Anwendung

 

  1. Happy Feet

Ein einzigartiger Hingucker sind die stylischen Fußnägel vor allem im Sommer. Nagelfolien für die Füße eignen sich besonders für Urlaubsziele am Strand, da die Folien viel resistenter als Nagellack sind. So splittern die Nail Wraps nicht vom Fußnagel ab und das Nageldesign wird durch die Einwirkung von Sonnenstrahlen, Sand und Salzwasser weniger stumpf.

 

 

 

 

Ein weiterer Vorteil ist, dass man für zehn Zehen nur zwei bis vier Nagelfolien benötigt. Wer sich schon immer gefragt hat, wofür die großen Folien in Nageldesignsets mitgeliefert werden, dem sei hiermit die Antwort gegeben. Für die acht kleineren Zehen eignen sich sehr gut übrig gebliebene Folienreste, die man super für die Füße weiterverwenden kann.

 

Ein Beitrag geteilt von Julia (@alionsworld) am

 

 

Führt man die feschen Zehen im Büro oder auf diversen Sommerfesten aus, so sind auch tolle Komplimente und entzückte Blicke garantiert. Denn eine außergewöhnliche Pediküre wie diese, bleibt auf jeden Fall in Erinnerung.

 

 

 

           4.  Ran an die Füße

Also eine gute Pediküre ist gar nicht schwer und vor allem nicht teuer. Wenn du also noch ein paar Folienreste bzw. die großen Foliengrößen deines Liebelingsdesigns übrig hast , dann  sei dir nun gesagt: Trau dich und ran die Füße 😉!

 

Titelbild von @_love_nail_design_

 

Hier findest Du weitere interessante Beiträge zum Thema Nagelfolien:

Nagelfolien Erfahrung - Klick hier

Nagelfolien Anwendung - Klick hier

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen